Zugang barrierefrei

Öffnungszeiten

 

Sonntag - Mittwoch    10 – 18 Uhr

 

Donnerstag – MUSEUM nur für angemeldete Gruppen und Schulklassen

Donnerstag – Lesecafé und Museumsshop geöffnet                        10 – 18 Uhr

 

Freitag                          10 – 18 Uhr

Samstag                       geschlossen

Öffnungszeiten an Feiertagen 

Vermietung

Freundeskreis

Anfahrt und Adresse

Kontakt

Pinguin Pen Kinderclub des Erich Kästner Museums

Der Kinderclub wurde am 29. Februar 2008 im Rahmen des Erich Kästner Museumsfestivals gegründet.
Der Name nimmt Bezug auf die Kinderzeitschrift „Pinguin“, die Kästner von 1946 bis 1953 herausgab und die Schriftstellervereinigung P.E.N.-Zentrum, deren Vorsitzender Kästner von 1951 bis 1962 war. Der Pinguin Pen möchte Kindern aus den 2.-4. Klassen die Möglichkeit geben, mit ihren eigenen Ideen und Vorschlägen ein Programm zu gestalten, kreativ zu werden und Veranstaltungen zu organisieren. Es geht um die Wünsche und Vorstellungen der Kinder! In den letzten Jahren sind schon ein Erich Kästner Schachspiel und eine kleine Zeitung entstanden, es fanden ein Erich Kästner-Camp und ein Erich Kästner-Spielenachmittag statt und die Kinder führten zur Museumssommernacht sowie zu einem Museumsfestival das Theaterstück „Zottelkralle“ nach dem gleichnamigen Roman von Cornelia Funke auf.
Der Pinguin Pen präsentierte zum letzten Erich Kästner Museumsfestival drei szenische Lesungen aus dem Band „Erich Kästner erzählt“: Don Quichotte erfuhr in „Eine Schlägerei und ein Ritterschlag“ die lang ersehnte Standeserhöhung, Münchhausen lüftete in St. Petersburg das Geheimnis des „Betrunkenen Generals“ und „Wie Till Eulenspiegel die Kranken heilte“ bleibt bis heute verblüffend! So gibt es für interessierte Kinder jede Menge Möglichkeiten, ihre Ideen selbstbestimmt von A-Z umzusetzen.
 
Zur Gestaltung der spannenden Kinderprojekte wird jederzeit tatkräftige Unterstützung gesucht, das Angebot besteht ganzjährig, die Treffen finden einmal im Monat samstags statt.
 
Rückfragen und Anmeldungen bei Frau O’Brien unter Tel. 0351- 8045086 oder hier.

Loading...